schiffsradar logo
Schiffssuche

Schiffsradar Duisburg / Hafenradar Duisburg: Schiffspositionen live

Ein Schiffsradar ermöglicht es, Schiffe weltweit in Echtzeit zu verfolgen. Das Live-Tracking bietet die Möglichkeit, 24 Stunden am Tag aktuelle Standorte, Geschwindigkeiten und Routen von Schiffen abzurufen. Diese AIS Echtzeit-Daten sind von großem Wert nicht nur für Schifffahrtsunternehmen und Hafenbehörden, sondern auch für alle, die ein Interesse am maritimen Verkehr und der Welt der Schifffahrt haben
Schiffsradar Frachtschiff
Frachtschiff
schiffsradar tanker
Tanker
schiffsradar Passagierschiff
Passagierschiffe
schiffsradar High Speed craft (HSC)
High Speed Craft (HSC)
schiffsradar Schlepper / Spezialschiffe
Schlepper & Spezialschiffe
schiffsradar Fischerboote
Fischerboote
schiffsradar Sportboot
Sportboote
Schiffsradar Navigationshilfe
Navigationshilfe
schiffsradar für unspezifisches schiff
Unspezifiziert

Schiffsradar Duisburger Hafen

Für Privatpersonen, die sich für Schiffsverkehr interessieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Schiffsverkehr im Hafen von Duisburg und entlang des Rheins zu verfolgen. Ein Schiffsradar ist eine Option, um Echtzeitinformationen über Schiffe zu erhalten. Solche Dienste nutzen oft AIS (Automatic Identification System), ein automatisches System zur Überwachung und Identifizierung von Schiffen. AIS ermöglicht es Schiffen, ihre Position, Kurs, Geschwindigkeit und andere relevante Informationen zu senden und zu empfangen. Diese Daten werden von Küstenstationen und anderen Schiffen empfangen und können dann über das Internet oder spezialisierte Apps für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. So können Privatpersonen den Schiffsverkehr im Hafen von Duisburg und entlang des Rheins verfolgen, die Bewegungen von Schiffen beobachten und sogar Details über die Ladung und den Zielhafen erhalten. Dies bietet nicht nur einen Einblick in die Schifffahrt, sondern kann auch für Schifffahrtsbegeisterte und Interessierte an der Logistik von großem Interesse sein.
Kategorie
Information
Fläche
10 km²
Einwohner
8.000
Bevölkerungsdichte
800 pro km²
Höhe
⌀ 7m ü.M.
PLZ
18119–18146
Kennzeichen
LRO
Website
www.warnemuende.de

Über Duisburg

Duisburg, im Herzen des Ruhrgebiets gelegen, ist eine dynamische und vielfältige Stadt im Westen Deutschlands. Mit einer reichen industriellen Geschichte ist Duisburg nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsstandort, sondern auch ein kulturelles Zentrum. Der Hafen von Duisburg, der größte Binnenhafen der Welt, spielt eine entscheidende Rolle im europäischen Güterverkehr und ist ein Symbol für die logistische Bedeutung der Stadt. Neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung bietet Duisburg auch eine reiche kulturelle Szene, historische Sehenswürdigkeiten und grüne Oasen entlang des Rheins und der Ruhr. Die Stadt ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen und bietet ein lebendiges und vielseitiges Lebensumfeld für ihre Bewohner und Besucher.

Historischer Bedeutung

Duisburg hat eine reiche historische Bedeutung, die bis in die römische Zeit zurückreicht. Als Standort einer römischen Siedlung namens "Castra Duisburgensis" war die Stadt ein bedeutendes Militärlager am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr. Im Mittelalter wuchs Duisburg zu einer florierenden Handelsstadt heran, die Mitglied der Hanse wurde und eine wichtige Rolle im europäischen Handel spielte. Insbesondere der Handel mit Eisen und Stahl prägte die Entwicklung der Stadt während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert.

Im Zweiten Weltkrieg erlitt Duisburg schwere Zerstörungen aufgrund seiner industriellen Bedeutung und war Schauplatz bedeutender Schlachten. Nach dem Krieg wurde die Stadt wiederaufgebaut und entwickelte sich zu einem wichtigen Zentrum der Schwerindustrie und des Bergbaus in Deutschland.

Heute ist Duisburg vor allem für seinen gigantischen Binnenhafen bekannt, der zu den größten der Welt gehört. Diese historischen Entwicklungen haben Duisburg zu einem Symbol für den industriellen Fortschritt und die wirtschaftliche Bedeutung des Ruhrgebiets gemacht.

Duisburger Hafen

Der Hafen von Duisburg, als der größte Binnenhafen der Welt, liegt strategisch günstig am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr. Mit einer Gesamtfläche von über 10 Quadratkilometern und mehr als 21 Kilometern Kais bietet der Hafen eine beeindruckende Infrastruktur für den Güterumschlag. Jährlich werden hier etwa 130 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, darunter Container, Kohle, Erze, Stahl und Agrarprodukte. 

Der Duisburger Hafen ist überdies ein wichtiger Logistikdrehscheibe in Europa, mit direkten Anbindungen an Schiene, Straße und Wasserstraße. Die trimodale Anbindung ermöglicht einen reibungslosen Transport in alle Teile Europas. Mit mehr als 20 Containerterminals und über 25 Trimodalterminals ist der Hafen von Duisburg ein zentraler Knotenpunkt für den Containerverkehr. Zudem bietet der Hafen Arbeitsplätze für über 40.000 Menschen und ist somit ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Region.
Schiffsradar übernimmt keine Haftung für die Korrektheit von Informationen auf dieser, als auch auf verlinkten Websites.
© Copyright 2024 - schiffradar.com
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram